Link: Schulleben - Nachrichten -  Wir begrüßen die Erstklässler  Link: Schulleben - Nachrichten -     

Ein Baum für die 4. Klasse

28.02.2018

Ein Baum für die 4. Klasse

Im Sommer 2017 nahmen wir als 3. Klasse bei Aidenau an einem Waldtag teil. Das Forstamt veranstaltete für alle 3. Klassen einen abenteuerlichen Robin Hood – Geschicklichkeitsparcours.

Jede Klasse musste als Team zusammenarbeiten und schwierige Aufgaben lösen, zum Beispiel Holz sägen und aufstapeln oder Quizfragen über den Wald beantworten.

Unser Mannschaftsspruch hieß: “Einer für alle! Alle für einen!“ Das Klassenteam aus Geslau hat von allen teilnehmenden Kindern den ersten Platz geschafft! Damit hatten wir den ersten Preis gewonnen – einen eigenen Schulbaum.

Am 30. November kam Förster Markus zu uns in die Schule und brachte uns eine kleine Douglasie mit. Eine Douglasie ist ein Kieferngewächs, das 50 bis 60 Meter hoch und bis zu 600 Jahre alt werden kann.

Wir gruben im Schulgarten mit einem Spaten ein Pflanzloch und setzten das kleine Bäumchen vorsichtig hinein. Die Erde musste danach schön festgetreten werden, damit die Douglasie schön anwachsen kann. Unser Waldexperte erklärte uns noch, dass wir nicht vergessen dürfen, die Douglasie an heißen Tagen zu gießen.

Wir sind sehr stolz auf unseren Schulbaum und hoffen, dass er einmal 600 Jahre alt werden wird. Wenn wir alt sind, können unsere Enkel auch einmal den Baum besichtigen. J

 

Text von:

Lina Eberlein, Liah Saliger und Lea Wachsmuth

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ein Baum für die 4. Klasse