normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
     Link: Schulleben - Nachrichten -  Viertklässler verabschieden sich  Link: Schulleben - Nachrichten -     
     Link: Schulleben - Nachrichten -  Abschlussfahrt  Link: Schulleben - Nachrichten -     
     Link: Schulleben - Nachrichten -  Abschied von Frau Blumenstock  Link: Schulleben - Nachrichten -     
Link verschicken   Drucken
 

Baumpflanzaktion

Die dritte Klasse der Grundschule Geslau-Windelsbach pflanzte 15 Obstbäume am Trimm-dich-Platz des Sportgeländes Geslau. Und das kam so: „Plant-for-the planet wurde 2007 vom damals neunjährigen Felix Finkbeiner ins Leben gerufen, als er sich für ein Referat zum Thema Klimakrise vorbereitete. Dabei stieß er auf das Projekt der kenianischen Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai, die in über 30 Jahren 30 Millionen Bäume gepflanzt hat. Am Ende seines Referates stand die Idee, dass Kinder in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen könnten.

 

Seitdem ist viel passiert: Plant-for-the-planet ist heute in 193 Ländern aktiv und hat bislang mit vielen Erwachsenen mehr als 12 Milliarden Bäume gepflanzt. In eigenen Akademien bilden die Kinder sich gegenseitig zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit aus.“ (Quelle: Innenseite der Verpackung der Guten Schokolade)

 

Ein Schüler meiner dritten Klasse hatte im Herbst letzten Jahres eine dieser Akademien in Ansbach besucht und wurde dort zum Klimabotschafter ausgebildet. Durch ihn kam ich im Frühjahr diesen Jahres in Kontakt mit einem Vertreter der Wirtschaftsjunioren in Ansbach, die dankenswerterweise Baumpflanzaktionen in der Region unterstützen und finanzieren.

 

Schnell nahm unser Vorhaben Gestalt an: Die Bürgermeister und der Landschaftspflegeverband wurden ins Boot geholt, eine Pflanzfläche gefunden, die Eltern informiert und Bäume besorgt.

 

Am 7. April war es dann soweit: Vormittags hielt unser Klimabotschafter der Klasse einen tollen Vortrag mit vielen Bildern zu den Entwicklungen in Sachen Klima auf unserer Erde. Verschiedene Gruppen trugen Informationen zum Zustand unseres Planeten, zu Gefahren und Hilfen für unsere Erde und über Menschen, die sich dafür engagieren zusammen. Alle konnten anschließend erfolgreich die Quizfragen zum Gehörten beantworten, bevor ein Video über plant-for-the-planet den Schultag abrundete.

 

Nachmittags trafen sich alle Beteiligten auf der Pflanzfläche und gingen mit Spaten und fröhlichem Tatendrang ans Werk . . . Nach kürzester Zeit standen 15 neue Bäumchen, jeweils gekennzeichnet durch Holzscheiben mit den Namen der Kinder, die es gepflanzt hatten.

 

Stolz konnten wir unser Werk drei Tage später wieder begutachten, als wir das erste Mal mit Gießkannen bewaffnet zum Sportgelände wanderten, um mit Unterstützung eines Mitarbeiters der Gemeinde Geslau für unsere Bäume zu sorgen.

 

Vielen herzlichen Dank nochmals an alle, die diese wunderbare Aktion möglich gemacht und unterstützt haben – es war ein bereicherndes Erlebnis!

 

Ziel von plant-for-the-planet ist es, bis zum Jahr 2020 weltweit 1.000 Milliarden neue Bäume zu pflanzen.

 

Das geht nur mit der Hilfe jedes Einzelnen! Wenn jeder Mensch 150 Bäume pflanzt, schaffen wir dieses Ziel!