normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
     Link: Schulleben - Nachrichten -  Instrumente vorgestellt  Link: Schulleben - Nachrichten -     
     Link: Schulleben - Nachrichten -  Büchereijubiläum Windelsbach  Link: Schulleben - Nachrichten -     
     Link: Schulleben - Nachrichten -  Die Nase am Fuß  Link: Schulleben - Nachrichten -     
Link verschicken   Drucken
 

Leseförderung

„Die Auseinandersetzung mit Kinderliteratur hat eine hohe Bedeutung für die Lesemotivation der Schülerinnen und Schüler.“  
                                                   LehrplanPLUS Grundschule Bayern




Die Grundschule Geslau-Windelsbach  verfügt über eine kleine, aber gut sortierte Schülerbücherei.

                           
 

Lesekisten von der Bücherei Windelsbach - Ein wichtiger und vor allem nachhaltiger Beitrag zur Leseförderung an unserer Schule

Die mit wertvollen Kinderbüchern gespickten „bunten Lesekisten“ werden der Schule kostenfrei über einen Zeitraum von vier Wochen zur Verfügung gestellt. Das Team der Bücherei Windelsbach stellt die Bücher im monatlichen Wechsel zusammen und orientiert sich hierbei an den Wünschen der jeweiligen Lehrkräfte bzw. Kinder. Die Kisten sind nicht nur eine wunderbare Idee, das Interesse unserer Schüler an Lesen und Literatur zu wecken und zu fördern, sie sind auch eine willkommene Ergänzung zu unserer Klassenbücherei und dienen zur unterrichtsbegleitenden Unterstützung für unsere Projektarbeiten.

An- und Abtransport der Kisten übernimmt Herr Klinger von der Mittagsbetreuung und sorgt so stets für ausreichend Nachschub und leuchtende Kinderaugen bei der Ankunft der neuen Kisten.
 

                                    

 

Im Schulhaus steht ein „Offener Bücherschrank“. Das Leseangebot verändert sich immer wieder.

 

 

Jedes Jahr holt die vierte Klasse das Gutscheinbuch zum Welttag des Buches in der Buchhandlung ab.
              

In diesem Schuljahr wurde zum ersten Mal die Geslauer Buchwoche durchgeführt.

Rund um das Thema „Lesen“ ging es eine Woche lang in der Grundschule Geslau-Windelsbach.
Ein fröhliches „Leselied“, gesungen von Mädchen und Jungen aus allen vier Klassen, schallte den Gästen am Eröffnungsnachmittag entgegen.  Alle waren eingeladen, sich beim Bücherflohmarkt der 3. und 4. Klasse mit preisgünstigen Büchern einzudecken. Die Eltern nutzten die Gelegenheit, sich in den Klassenzimmern über die Unterrichtsarbeit zu informieren. Zwischendurch traf man sich am reich gedeckten Kuchenbuffet, das der Elternbeirat mit vielen Helfern vorbereitet hatte.
Im Mittelpunkt der Buchwoche stand die Bücher-Wanderausstellung des Bayerischen Lehrer– und Lehrerinnenverbandes. Eine gut sortierte Auswahl an Bilder- und Kinderbüchern  sowie ansprechenden Sachbüchern lud die Kinder zum Schmökern ein. Immer wieder fanden sich Schüler und Schülerinnen aus verschiedenen Klassen zusammen, um sich gegenseitig vorzulesen. Im Unterricht entstanden Plakate, Kurzbeschreibungen und „Gucklochheftchen“ zu den eigenen Lieblingsbüchern.
Auch die zukünftigen Erstklässler aus den Kindergärten in Geslau und Windelsbach besuchten gemeinsam mit ihren Schulpaten die Buchausstellung. Die kleinen Besucher hörten staunend den Zweitklässlern beim Vorlesen zu.
Die vierte Klasse erlebte sehr anschaulich, wie anstrengend die Buchherstellung früher gewesen war. Im Schuldruckzentrum an der Waldschule in Ansbach/Meinhardswinden wurden eigene Gedichte in stundenlanger Arbeit gesetzt und gedruckt.
Dass man Bücher nicht nur lesen, sondern ihren Inhalt auch wunderbar erzählen kann, das zeigte uns Frau Beate Preeg vom Team der Windelsbacher Bücherei mit ihrem „Bilderbuchkino“. Anschließend wurden die Kinder angeregt, ihre Gedanken zum Buch künstlerisch umzusetzen. Die erste Klasse malte Fantasiefiguren, die dritte Klasse vertonte den Text mit Musikinstrumenten und die vierte Klasse entdeckte, dass man ein altes Märchen auch in moderne Kunst verwandeln kann.
Die Geslauer Buchwoche fand bei Eltern und Schülern viel Zuspruch und war sicher ein gelungener Beitrag zur Leseförderung.

                                                        


 

Ich lese gern Bücher, weil...

…..es mir Spaß macht.
…..ich Abenteuer im Buch erlebe
…..ich dabei im Bett gut einschlafen kann
…..man jederzeit aufhören und später wieder weiterlesen kann
…..ich mich so in eine andere Welt träumen kann
…..es ein schöner Zeitvertreib ist
…..ich Sachen erfahre
…..das Fernsehprogramm so schlecht ist
…..sie Welten eröffnen
…..man sie im Bett lesen kann
…..man dabei gut abschalten und den Stress vergessen kann
…..sie spannend sind und Bilder im Kopf entstehen
…..ich sie interessant finde
…..ich in eine andere Welt abtauchen kann und alles andere
    vergesse
…..ich gerne Geschichten über Menschen in fremden Ländern lese
…..es Spaß macht
…..ich mich dabei entspannen kann
…..Lesen bildet und Spaß macht!
…..sie mich in eine fantastische Welt entführen
…..sie mich den Alltag vergessen lassen
    (noch besser Hörbücher für Leute mit wenig Zeit)
…..manchmal auch Stromausfall ist
…..es spannende Bücher gibt, manchmal möchte ich heimlich lesen
…..es so gemütlich ist
…..ich dabei immer gute Laune bekomme